Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

Geschichte der Autohaus Scholtes GmbH Mehring.

Mit dem Eintrag in die Handwerksrolle 1955 begann für Firmengründer Alois Scholtes und Ehefrau Christine eine neue Ära. Mit Klaus Scholtes (Bruder von Alois) und Wilhelm Horn im Team baute das Ehepaar innerhalb weniger Jahre ein erfolgreiches Unternehmen auf.

Zunächst konzentrierte sich die Firma „Alois Scholtes“ auf den Verkauf und das Reparieren von Traktoren und Landmaschinen und bot zudem die Wartung von Autos aller Fabrikate an.

Die Eckdaten der weiteren Geschichte stehen für die konsequente Entwicklung des Unternehmens.

  • 1956 kommt eine BP-Tankstelle hinzu, die während der folgenden 36 Jahre betrieben wird.
  • 1963 schließt die Firma einen Vertrag mit Volkswagen ab. Im gleichen Jahr passt man den Betrieb im Zuge der Moselkanalisierung an den Straßenverlauf der B 53 an.
  • 1969 wird die erste Ausstellungshalle angebaut.
  • 1970 wechselt das Unternehmen das Fabrikat und schließt einen Vertrag mit Fiat.
  • 1979 setzt die Schlammlawinenkatastrophe auch den Autohausbetreibern Scholtes mächtig zu und hinterlässt ein Bild der Verwüstung.
  • 1982 Die bewährte Zusammenarbeit mit Volkswagen wird mit einem Händler-Vertrag für Volkswagen und Audi fortgesetzt. Bei der Eröffnung präsentiert sich ein moderner Betrieb auf nahezu 6.000 m² mit 20 Mitarbeitern.
  • 1990 wird die Firma von den Kindern Lisa, Christine, Kurt und Herbert als GmbH weitergeführt, ebenso die Firma Scholtes in Hermeskeil, die seit 1972 zum Unternehmen gehört.
  • 1997 feiert das Autohaus in Mehring die Erweiterung um eine neue Ausstellungsfläche mit integrierter Kundendienstannahme und neuer Direktannahme. Die Verwaltungsräume befinden sich nun im neu aufgestockten Gebäude. Auf 1500 m² Freifläche stehen Neuwagen von Volkswagen und Audi und Gebrauchtwagen aller Fabrikate zur Besichtigung und zum Verkauf.
  • 2005 Pünktlich zum 50. Jubiläum ist auch die neue Soft Care Evo Textilwaschanlage für jedermann in Betrieb genommen worden. „Zukunft erfahren“, unter diesem Motto wurde das Jubiläumsjahr gefeiert.
  • 2007 Eine neue Karosseriewerkstatt wird fertiggestellt. In neuen klimatisierten Räumlichkeiten erstellen unsere kompetenten Verkaufsberater gerne individuelle Fahrzeugangebote. Außerdem wird eine Neuwagenauslieferungshalle errichtet.
  • 2008 Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen.
  • 2010 Neuer Aufenthaltsraum für unsere Mitarbeiter.
  • 2014 Neuer Gebrauchtwagenplatz mit Verkaufspavillon in der Medardusstraße.
  • 2015 Heute präsentiert sich Autohaus Scholtes GmbH Mehring mit 37 Mitarbeitern als innovatives, kundenorientiertes Unternehmen.